Januar 2020 - Dezember 2022 - 5 Frauen, 2 Jahre.

Anfang 2020 haben sich 5 selbständige Frauen unseres Verbands in einem Zirkel zusammengeschlossen. Tamara Polat (Positionierung & Branding), Nicole Bender (Social-Media-Beraterin), Antje Susanne Schulz (Coach), Annette Legrand (Ernährungsberaterin & Fastenleiterin) und Dagmar Tauch (Architektin). 

Welche Erfahrungen haben sie mit dem Zirkel gemacht? Was waren ihre LEARNINGS aus den zwei gemeinsamen Jahren?

Der Unternehmerinnenzirkel hat bei den „Schönen Aussichten“ eine lange Tradition. Unsere ersten Zirkel wurden bereits im Jahre 2013 von der Regionalgruppe in Hamburg ins Leben gerufen und erfreuen sich seitdem großer Beliebtheit.

Was ist ein Unternehmerinnenzirkel genau?

Ein Unternehmerinnenzirkel ist der Zusammenschluss von 4-6 Frauen, die sich regelmäßig zu beruflichen, aber auch privaten Themen austauschen. Dabei ist es der Gruppe überlassen, wie oft man sich trifft und wie und wo die einzelnen Treffen stattfinden.

Wir haben die Frauen persönlich gefragt:

Was waren Eure Themen?

Wir haben uns in monatlichen Online-Treffen ausgetauscht, motiviert und beraten. Miteinander Spaß haben, aber auch mal über erste Themen sprechen können, das war uns allen wichtig. Das Gefühl zu haben, nicht allein zu sein, hat uns durch die schwere Corona-Zeit getragen.“

Wertvoll für unser Business waren unter anderem Feedback und Diskussion über

  • Webseiten und Imageflyer
  • Positionierung
  • Social-Media-Auftritt
  • neue Geschäftsfelder
  • Marketing und Akquise-Tipps
  • Corona Anträge auf finanzielle Hilfe und weitere Unterstützung

Wie und wo habt Ihr Euch getroffen?

Unsere regelmäßigen Online-Termin waren sehr wertvoll, aber das persönliche Treffen ist doch etwas ganz Besonderes. 2021 trafen wir uns live zum Weihnachtsessen, was wir 2022 im Sommer mit einem Treffen im Restaurant „Gärtnerei“ wiederholt haben. Außerdem nahmen wir an einer gemeinsamen Fastenwoche unter der Leitung von Annette teil.“

Feedback

Allen Frauen hat der Zirkel sehr geholfen, das eigene Business auf das nächste Level zu heben. Das persönliche und wertschätzende Miteinander hat alle Frauen motiviert und gestärkt.

Das sagen die Teilnehmerinnen:

Annette:
„Mir hat unser Zirkel sehr geholfen. Die Konzeption meines Angebotes „Fasten in der Gruppe für Berufstätige online betreut" ist durch die Diskussion und das Feedback in der Zirkelrunde ausgereift und zur erfolgreichen Umsetzung geführt worden.
Ich bin sehr dankbar für die tolle und fachkompetente Unterstützung der Mitfrauen."

Tamara:
Das Schönste an Teamarbeit ist, dass du immer andere an deiner Seite hast.“ – Margaret Carty

"Dieses Zitat beschreibt sehr schön mein persönliches Learning aus dem wunderbaren Zirkel. Ganz besonders wertvoll fand ich das ehrliche und wertschätzende Feedback. Oft fehlt uns der Außenblick, wenn wir intensiv an unserem eigenen Business arbeiten. Der Zirkel war für mich eine tolle Möglichkeit, um neue Impulse und Idee zu bekommen. Meine klare Empfehlung … nutzt die Chance und profitiert von der Teamarbeit."

Susanne:
Ich habe durch den Zirkel alle Teilnehmerinnen viel besser kennengelernt und mitbekommen, dass wir alle ähnliche Herausforderungen haben. Das hat mir richtig gutgetan, zu erfahren, dass ich nicht „alleine“ bin. Die Anregungen von den anderen Teilnehmern haben oft geholfen mal „Out of the Box zu denken“.

Und natürlich nicht zu vergessen unser Live Treffen, bei den denen wir einfach nur gequatscht haben... Ach ja, das habe ich fast vergessen........ fast die gesamte Gruppe hat bei Annette eine Fastenwoche mit Erfolg absolviert.“

Nicole:
Zwei Jahre Zirkel liegen hinter uns. Eine Zeit, die geprägt war von Abstand halten, Kontaktverboten und täglichen Herausforderungen. In diesen Zeiten waren wir in unserem Zirkel füreinander da. Hier hatten wir die Möglichkeit unser Business weiterzuentwickeln und persönliche Themen anzusprechen. Unser vielfältiger Business Mix ermöglichte uns, das eigene Business aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Wir haben uns motiviert, inspiriert und miteinander gelacht. Es war eine tolle Zeit, die ich nicht missen möchte.“ 

Wie wird es mit Euch weitergehen?

Zwei Jahre sind wir gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Jetzt wird es Zeit, neue Wege einzuschlagen. Im Dezember 2022, nachdem wir uns immer wieder auch bei den Schönen Aussichten getroffen hatten, lösten wir auf, um evtl. in einer neu zusammengesetzten Zirkelgruppe weiterzuarbeiten.“

Die Teilnehmerinnen verabschieden sich aus dem Zirkel und freuen sich auf die kommenden Veranstaltungen und Zirkel bei den Schönen Aussichten.