Wie vermeide ich Probleme und Reklamationen beim Onlineshopping?

Ganz einfach, eigentlich:

Wer Probleme beim Onlineshopping oder mit einer Webseite ausschließen will, sollte sie gar nicht erst anbieten. Diese etwas spöttische Erkenntnis muss bei Online-Enthusiasten erst einmal reifen. Shops können nun einmal nicht „einfach so“, was echte Menschen selbstverständlich machen:  Sie hinterfragen, was der Kunde will, und machen das passende Angebot.

Virtuelle Wege durch den Shop sorgfältig planen

Ohne Frage:  Ein Webshop muss genauso sorgfältig erstellt sein  wie eine Webseite. Er muss sauber zum Wunschergebnis führen: Bestellung, Bezahlung und Lieferung

Die Wege durch einen Shop – quasi vom Eingang, an den Regalen vorbei, hin zur Kasse – müssen deshalb sauber durchdacht sein. Und genau so, wie es im stationären Handel den Fachverkäufer gibt, sollte ein Shop Antworten auf Fragen der Kunden liefern. Das gilt insbesondere, wenn Fehlbestellungen durch Unwissenheit zu Retouren und damit erheblichen Mehrkosten führen würden, oder ein ratloser Kunde den Kauf beim Onlineshopping nicht abschließt.

Eine Möglichkeit: Kontakt zu „echten“ Menschen

Solche Risiken besprechen wir mit unseren Kunden. Und wir zeigen Wege auf, wie sich die Kostenvorteile durch einen Shop verbinden lassen mit den Chancen einer persönlichen Beratung. Reden wir doch mal miteinander: info@vanloon-kommunikation.de

Eines unserer Shopprojekte finden Sie hier: www.bfi.vanloon-kommunikation.de

Bei den schönen Aussichten unterstützen wir einander, für mehr Erfolg auch beim Onlineshopping: www.schoene-aussichten.de/regionalgruppe-ruhrgebiet/

 

 

 

 

Kontakt

Schöne Aussichten
Verband selbständiger Frauen e.V.
Geschäftsstelle
Weidkamp 180
45356 Essen
Tel. 0221 – 677 856 09-0
Fax 0221 – 677 856 09-9
info@schoene-aussichten.de

Ihre Frage? Ihre Nachricht!