Zeit- und Selbstmanagement!

Wie bekomme ich Selbständigkeit und Privatleben unter einen Hut?

Online-Netzwerktreffen am 17.08.2020 um 19:00 Uhr

Als Unternehmerin erfolgreich sein, als Mutter präsent, als Partnerin aufmerksam, als Freundin ein offenes Ohr haben, und und und… Es ist viel los im ganz normalen Wahnsinn des Unternehmerinnen-Alltags. Um die verschiedenen Rollen dauerhaft gesund und zufrieden unter einen Hut zu bringen, braucht es ein gutes Haushalten mit den eigenen Kräften und Ressourcen. Kurzum: ein wirksames Zeit- und Selbstmanagement!
Lerne ein paar wertvolle, praxiserprobte Tools und Impulse kennen, mit denen Du Dein Selbstmanagement und den Umgang mit der Ressource Zeit feinschleifen kannst. Das ist noch nicht alles: lerne von den anderen und tausche Dich mit selbständigen Frauen über ihre Best Practise-Beispiele aus. Denn ganz bestimmt machen ganz viele schon ganz viel gut und richtig. Das alles wollen wir miteinander teilen und so voneinander lernen.
Referentin: Andrea Lawlor, seit vielen Jahren als Trainerin und Coach für Selfcare, Leadership und Gesundheit selbständig tätig.

Teilnahmebeitrag für Interessentinnen 15 Euro, zahlbar vorab per Paypal oder Überweisung.

Eine Teilnahme ist nur mit verbindlicher Anmeldung möglich bis spätestens 16.08.2020, 12:00 Uhr ausschließlich an ruhrgebiet@schoene-aussichten.de (oder Facebook und XING).

Mit der Anmeldung wird der Veranstalterin die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und die Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Ruhrgebiet: Verkaufen! Wie gehe ich mit NEIN und Widerständen um?

Termin: Montag, 20.07.2020
Zeit: 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Anmeldeschluss: Sonntag, 19.07.2020, 12:00 Uhr
Ort: Online-Event

„Brauche ich nicht!“ – „Kenn ich schon!“ – „Zu teuer!“ – „Passt nicht zu uns!“

Sicherlich hat es jede schon einmal erlebt, dass der Kunde „Nein“ sagt, entweder zum Produkt oder Angebot oder gar zu uns selbst.

Wie Du das „Nein“ in ein „Ja“ wandeln kannst und welche Strategie jeweils sinnvoll und leicht umzusetzen ist, erfährst Du in diesem Workshop. Susanne Moll-Real (moll-real Werbeberatung) wird in das Thema einführen und mit praktischen Übungen und Werkzeugen zeigen, wie mehr Erfolg beim Verkauf möglich ist.

Gern können die Teilnehmerinnen eigene Einwand-Beispiele einbringen.

Anmeldung bis spätestens 19.07.2020, 12:00 Uhr an ruhrgebiet@schoene-aussichten.de
Der Zugangslink zum Zoom-Meeting wird am Montag, 20.7.2020 per E-mail verschickt.

Ruhrgebiet: Themen-/Ortsänderung 16.03.2020 aus aktuellem Anlass

Als wir letztes Jahr unser Jahresprogramm geplant haben, war vom Corona-Virus noch nichts zu sehen. Die Zeiten ändern sich – jetzt stehen wir vor einer anderen Situation, der wir Rechnung tragen müssen.

Wir wollen und können es nicht vertreten, mit einem persönlichen Treffen in dieser kritischen Phase der Corona-Pandemie auch nur ein kleines bisschen bei der Verbreitung eines Virus zu helfen, der für manche Betroffenen potenziell tödlich sein kann.
So wichtig sind uns unsere Mitfrauen und wir wollen nicht riskieren dass unsere Herzlichkeit uns einen Strich durch die Rechnung macht (nach dem Vorsorge-Prinzip).

Wir wollen aber trotzdem einen gemeinsamen Abend verbringen und weil die Auswirkungen der Pandemie auch unsere
Unternehmen und selbständigen Tätigkeiten betrifft, werden wir online zusammenkommen und uns dazu austauschen.
Es wird ein Austausch und kein Vortrag, weil keine von uns eine ausgewiesene Expertin ist. Dörte Schröder hat angeboten, statt des ursprünglich geplanten Themas dafür die Moderation zu übernehmen.

Thema: Was macht das Corona-Virus mit meinem Business? Ein Austausch.
Termin: Montag 16.3.2020
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Online, Details nach Anmeldung
Moderation: Dörte Schröder, Agile Transition und Change-Prozesse

Das ursprünglich geplante Thema „Souveränität in Konfliktsituationen“ wird nachgeholt, Infos folgen.

Eine Teilnahme ist nur mit verbindlicher Anmeldung möglich bis spätestens Samstag, 14.03.2020 15:00 Uhr an
ruhrgebiet@schoene-aussichten.de.
Die Einwahldaten bekommen Sie dann nach erfolgter Anmeldung per Mail. Die Einwahl erfolgt per Internet
(Notebook/PC, Android, iOS) über das Online-Tool Zoom (https://zoom.us/).

Ruhrgebiet: Mehr Souveränität in Konfliktsituationen

Netzwerkabend am 16. März 2020, 19 Uhr im KaBü, Annastr. 51, Essen

Konflikte können sehr anstrengend sein, sind aber oft unvermeidbar. Wie gehen wir mit Konflikten um? Welche Strategien nutzen wir? Was würde passieren, wenn wir andere Strategien ausprobieren würden?
In einem geschützten Rahmen erkunden wir unterschiedliche Konfliktstrategien. Damit erweitern wir spielerisch unsere Handlungsoptionen und können in den nächsten Konflikten zu besseren Lösungen kommen.
Referentin: Dörte Schröder, Agile Transition und Change Prozesse

Alle weiteren Infos im Veranstaltungskalender.

Ruhrgebiet: “Sichtbarkeitspicknick” hat Appetit gemacht…..

In leicht verdaulichen Häppchen haben wir am 17.2. gelernt, wie wir unsere Sichtbarkeit im Netz verbessern können, worauf beim Profil und bei Fotos zu achten ist und was wichtig ist beim eigenen Blog.

Und das alles praxisnah – sofort zum Umsetzen!

Dank an die “Köchinnen” des Picknicks: Melanie, Nicole, Betty und Sophie. Ihr habt das toll gemacht und mit soviel Engagement vorbereitet, herzlichen Dank dafür.

Die nächsten Häppchen zum Thema gibt’s am 20. April: Facebook und Instagram!

Weihnachtliches Wichteln und lecker Essen

Zum vorweihnachtlichen Netzwerken trafen sich am 16.12.2019 die Mitfrauen der Ruhrgebietsgruppe im von Ulrike und Nadja zauberhaft dekorierten KABÜ zum Wichteln und Schnacken. Bei einem 3-Gänge Menü wurden die Unternehmerinnen-Anekdoten des zurückliegenden Jahres ausgetauscht. Das von Annette von schnell noch produzierte Programm für 2020 lag zur Mitnahme aus.

Wir bedanken uns herzlich bei Natalia, Denise und Christina für die Organisation dieses Abends und freuen uns auf viele Treffen in 2020.

So war’s: Körperwahrnehmung – Entscheidungen treffen

Am Montag (18.11.) stellte Birgit Unger, Coach für berufliche Veränderungen, (https://www.coaching-unger.de) dieses Thema vor. An diesem Abend wurde verdeutlicht, wie das Zusammenspiel zwischen Kopf und Körper auch im Unterbewusstsein funktioniert und mit welchen Hilfsmitteln Entscheidungen leichter getroffen werden können. Kleine Übungen regten unsere Sinne an.
“Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung”.

Vielen Dank an Birgit Unger und an die Teilnehmerinnen.

Körperwahrnehmung

Körperwahrnehmung

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: Souverän im Alltag

Souverän im Alltag: Wer souverän ist, ist „erhaben“, steht über den Dingen, ist Herr(in) der Situation und behält den Überblick. Beim August-Treffen der Schönen Aussichten ging es genau darum: Wie gelingt es uns im manchmal stressigen Unternehmerinnen-Alltag, auf die eigene Kraft zu vertrauen und in ungewohnten, fordernden Situationen gelassen zu bleiben?

Nun umgibt sich jeder „Souverän“ mit exzellenten Ratgebern – so wie wir bei den Schönen Aussichten: Mitfrau Andrea Lawlor stimmte uns gedanklich ein. Sie ließ uns unsere Wünsche an mehr Souveranität formulieren. So eingestimmt, zeigte uns Mitfrau Miriam Sowa, wie auch Neulinge eine Boulderwand bewältigen und sicher auf den Boden zurückkehren.

Wir erfuhren vor allem, wie wir mit unseren Kräften haushalten können – ein typisches Problem vieler Unternehmerinnen. Fokussieren auf den nächsten Schritt, den Überblick wahren, Ausprobieren verschiedener Wege zum Ziel und auch „Loslassen“, wenn es nicht mehr weitergeht. All das kennen wir aus unserem Alltag und konnten es an der Boulderwand in einem ganz anderem Kontext austesten – wirklich spannend!

Souverän im Alltag: Dafür mitgenommen haben wir unerwartete Erfolgserlebnisse, die wir immer wieder werden abrufen können. Denn was könnte schöner sein, als sich zuerst nur die einfachen Boulder zuzutrauen und plötzlich festzustellen, dass wir auch „um-die-Ecke“ klettern und heil am Ziel ankommen können? Und wie hilfreich ist es, sich angesichts einer unbekannten Situation daran zu erinnern, welches Hochgefühl das Gelingen auslöst?

Nach dem Start im letzten Jahr und der erfolgreichen Neuauflage wollen wir weiter bouldern! Langjährige Mitfrauen sind in unserem Kreis ebenso willkommen wie Interessentinnen.
(Text: Betty van Loon, Fotos: Dr. Natalia Balcazar und Andrea Lawlor)

Ruhrgebiet: Das besondere Speed-Dating bei Schöne Aussichten Ruhr

“Was macht Dich noch aus, was weiß ich noch nicht von Dir?”

Wir wissen, welches Business unsere Mitfrauen betreiben, doch am Montag ging es im KABÜ in die Tiefe. Bei leckeren Snack-Sandwiches starteten die ersten Gespräche und Birgit Unger gab uns die Anleitung für den Ablauf des Speed-Datings. In 6 5-minütigen Gesprächsrunden, die jeweils von Birgit Unger und Anne Hermanski eingeleitet wurden, gab es spannende Geschichten über den Weg in die Selbständigkeit, über persönliche Höhen und Tiefen sowie Einblicke in Fähigkeiten und Interessen, die wir von uns noch gar nicht kannten. In 6 Pitches konnte leider nicht jede von uns mit jeder Mitfrau sprechen.

Also wird das Format auf jeden Fall im nächsten Jahr fortgeführt.
Herzlichen Dank auch an Birgit und Anne für die Organisation des Abends.

(Text: Annette Legrand, Fotos: Natalia Balcazar)

Kontakt

Schöne Aussichten
Verband selbständiger Frauen e.V.
Geschäftsstelle
Weidkamp 180
45356 Essen
Tel. 0221 – 677 856 09-0
Fax 0221 – 677 856 09-9
info@schoene-aussichten.de

Ihre Frage? Ihre Nachricht!