geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: Souverän im Alltag

Souverän im Alltag: Wer souverän ist, ist „erhaben“, steht über den Dingen, ist Herr(in) der Situation und behält den Überblick. Beim August-Treffen der Schönen Aussichten ging es genau darum: Wie gelingt es uns im manchmal stressigen Unternehmerinnen-Alltag, auf die eigene Kraft zu vertrauen und in ungewohnten, fordernden Situationen gelassen zu bleiben?

Nun umgibt sich jeder „Souverän“ mit exzellenten Ratgebern – so wie wir bei den Schönen Aussichten: Mitfrau Andrea Lawlor stimmte uns gedanklich ein. Sie ließ uns unsere Wünsche an mehr Souveranität formulieren. So eingestimmt, zeigte uns Mitfrau Miriam Sowa, wie auch Neulinge eine Boulderwand bewältigen und sicher auf den Boden zurückkehren.

Wir erfuhren vor allem, wie wir mit unseren Kräften haushalten können – ein typisches Problem vieler Unternehmerinnen. Fokussieren auf den nächsten Schritt, den Überblick wahren, Ausprobieren verschiedener Wege zum Ziel und auch „Loslassen“, wenn es nicht mehr weitergeht. All das kennen wir aus unserem Alltag und konnten es an der Boulderwand in einem ganz anderem Kontext austesten – wirklich spannend!

Souverän im Alltag: Dafür mitgenommen haben wir unerwartete Erfolgserlebnisse, die wir immer wieder werden abrufen können. Denn was könnte schöner sein, als sich zuerst nur die einfachen Boulder zuzutrauen und plötzlich festzustellen, dass wir auch „um-die-Ecke“ klettern und heil am Ziel ankommen können? Und wie hilfreich ist es, sich angesichts einer unbekannten Situation daran zu erinnern, welches Hochgefühl das Gelingen auslöst?

Nach dem Start im letzten Jahr und der erfolgreichen Neuauflage wollen wir weiter bouldern! Langjährige Mitfrauen sind in unserem Kreis ebenso willkommen wie Interessentinnen.
(Text: Betty van Loon, Fotos: Dr. Natalia Balcazar und Andrea Lawlor)

Ruhrgebiet: Das besondere Speed-Dating bei Schöne Aussichten Ruhr

“Was macht Dich noch aus, was weiß ich noch nicht von Dir?”

Wir wissen, welches Business unsere Mitfrauen betreiben, doch am Montag ging es im KABÜ in die Tiefe. Bei leckeren Snack-Sandwiches starteten die ersten Gespräche und Birgit Unger gab uns die Anleitung für den Ablauf des Speed-Datings. In 6 5-minütigen Gesprächsrunden, die jeweils von Birgit Unger und Anne Hermanski eingeleitet wurden, gab es spannende Geschichten über den Weg in die Selbständigkeit, über persönliche Höhen und Tiefen sowie Einblicke in Fähigkeiten und Interessen, die wir von uns noch gar nicht kannten. In 6 Pitches konnte leider nicht jede von uns mit jeder Mitfrau sprechen.

Also wird das Format auf jeden Fall im nächsten Jahr fortgeführt.
Herzlichen Dank auch an Birgit und Anne für die Organisation des Abends.

(Text: Annette Legrand, Fotos: Natalia Balcazar)

Ruhrgebiet: Einladung zum Workshop „Die Kraft der Körper(sprache)“

Einen wunderbaren Workshop wollen wir Euch ans Herz legen, den Dr. Natalia Balcazar und
Dr. Heidi Förster in Duisburg / Ruhrort für uns vorbereiten:

Bei diesem Mini-Workshop werden wir zwei Hauptthemen haben. Erstens wird gezeigt,
wie frau, dank einfacher Goyu-Ryu Karate-Techniken, sich bewusst verhalten kann –
sogar in brenzligen Situationen.

Außerdem üben wir, wie wir mit unserer Körperhaltung, Grenzen klar und deutlich
kommunizieren können. Die einfachen Übungen beider Themen sind direkt im Alltag
anwendbar. Dies ist ein Mitmach-Workshop – bequeme Kleidung ist empfehlenswert!

Der Workshop findet statt am Mo 17.06.2019 um 19 Uhr imMitRaum
Hanielstraße 3
47119 Duisburg- Ruhrort

(https://mit-raum.de)

Nur mit Anmeldung an ruhrgebiet@schoene-aussichten.de bis zum 13.06.2019.

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: DSGVO


Es war ein toller kompakter, informativer Abend, den Kirsten Deggim Marketing & Design uns mit ihrer kompetenten und unkomplizierten Art 1 Jahr nach der DSGVO ermöglicht hat. Und wieder in der wunderbaren Coworking-Location KABÜ – Netzwerken at it’s best. Insgesamt knapp 20 Unternehmerinnen davon auch 1/4 Interessentinnen ca… also tolle Mischung und summa summarum ein sehr gelungener Abend – es lohnt sich eben bei den Schönen Aussichten mit dabei zu sein! Tolles Netzwerk, das bewegt.

Ruhrgebiet: Unser Besuch im ruhr:HUB Essen

Im ruhr:HUB trafen sich am Montag die Schönen Aussichten zum Thema “Erfolgreich gründen – 7 goldene Regeln für erfolgreiches Gründen” mit Oliver Weimann.

Wir hatten Gelegenheit, den ruhr:HUB in seinen Räumlichkeiten kennen zu lernen und etwas über die zentrale Anlaufstelle für Digitalisierung und Start-Ups im Ruhrgebiet zu erfahren.

Die 7 goldenen Regeln enthielten auch für langjährige Selbständige Impulse die lohnenswert sind, sich damit noch einmal zu beschäftigen.

Gute Übung auch für die gestandenen Unternehmerinnen kann es sein, ihr Produkt, ihre Dienstleistung, ihr Angebot so zu erklären, dass auch die Großeltern es verstehen.

Und den Fokus auf das Kernangebot, die Kernkompetenzen nicht zu verlieren und immer wieder sich bewusst machen, ist nichts Neues aber immer wieder wichtig, um erfolgreich und gesund zu bleiben.

Gefreut haben wir uns über Interessentinnen, die sich mit Gründungsgedanken tragen und gerade das Treffen auf Frauen, die bereits viele Jahre selbbständig sind, kann für beide Seiten inspirierend sein.

Vielen Dank noch mal an Oliver Weimann

(Text: Annette Legrand, Fotos: Natalia Balcazar, Ricarda Bergmann)

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: Workshop für bewegtes Stressmanagement


Gestern hat der Abend “Entspannt erfolgreich – bewegtes Stressmanagement” stattgefunden. Sieben Mitfrauen hatten sich bei TANZ IM LADEN eingefunden, um sich auf bewegte Weise mit den Themen Stress und Entspannung zu beschäftigen. Andrea Lawlor und Melanie Jung stellten Ansätze und Übungen vor, wie Stress und Entspannung betrachtet werden können, wie man Pausen einbaut und gestaltet, um für eine entspannte Grundverfassung zu sorgen und wie man so einmal mehr entspannt und dann auch erfolgreich im Unternehmerinnenalltag sein kann.

Eine schöne Runde war das. Entspannt, gelockert, sich wohlfühlend im eigenen Körper, leicht, mit dem Gefühl Raum zu haben für sich und mit der ein oder anderen Erkenntnis haben die Mitfrauen den “Laden” verlassen.

Im kurzen Nachgespräch vor dem Laden haben wir (Andrea und Melanie) freudig resümiert, dass das Thema des Abends sich auch für uns realisiert hat: entspannt und erfolgreich haben wir diesen Praxisworkshop und nebenbei damit auch unsere erste konkrete Zusammenarbeit verwirklicht!

Ein Beispiel für “Schöne Aussichten”

Ruhrgebiet: Effektives Empfehlungsmanagement

Empfehlungsmanagement Empfehlungsmanagement

Zum Thema “Wir empfehlen uns weiter – Empfehlungsmanagement” trafen sich die Schöne Aussichten zum Netzwerkabends am 18.03.2019.
Nachdem Ricarda Bergmann von Dizon fashion alle Mitfrauen und die vielen neuen Interessentinnen begrüßt hatte, moderierte Miriam Sowa, SOWA CONSULT mit wertvollen Beiträgen zum Thema den Abend mit der ihr eigenen Begeisterung.
Von den Infos, die die Empfehlungsgeberin braucht, um uns empfehlen zu können, bis zur “Erst Geben, dann Nehmen” Strategie, führte Miriam uns durch das Thema Empfehlungsmanagement, so daß wir am Ende des Abends ein Schritt-für-Schritt Porgramm stehen hatten.

In kleinen Gruppen haben wir die konkrete Umsetzung erarbeitet, indem wir uns einander vorgestellt und heraus gearbeitet haben, wie wir einander empfehlen können.

Ein sehr ergebnisreicher Abend in den Räumen des KaBüs in Essen-Rüttenscheid.

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: SEO Workshop

Doppelt Schöne Aussichten gibt es für die Regionalgruppe Ruhr im Februar Zum einen weil es gleich zwei Netzwerkabende gibt, zum anderen, weil beim ersteren uns gleich zwei Frauen die Suchmaschinenoptimierung für Einzelkämpferinnen nahe gebracht haben: Kirsten Deggim von Kirsten Deggim Marketing & Design und Betty van Loon von van Loon Kommunikation haben uns leicht verständlich verdeutlicht, was es genau bedeutet, bei Google ganz vorne zu sein, an welchen Stellen (auf der eigenen Website und den anderen Kanälen des Onlinemarketings) Frau dafür tätig werden muss.

Zum Einstieg in den Abend erfuhren wir etwas über den Begründer des Vielrespektzentrums, in dem wir an dem Abend zum ersten Mal zu Gast waren. Ein toller, wichtiger neue Ort in Essen!

Zur Stärkung für alle, die direkt vom Arbeitstag zum Treffen kamen, hatten Betty und Kirsten für ein paar kleine Snacks gesorgt.

Und um nicht an dem Punkt von “ach ja, Suchmaschinenoptimierung – Frau müsste mal” stehen zu bleiben, gab es am Ende das Angebot, sich in einer Erfa-Gruppe durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch, gemeinsames Arbeiten am SEO-Thema, mit Unterstützung von Kirsten und Betty, nachhaltig an die Suchmschinenoptimierung zu geben.

Danke für den Netzwerkabend, der das Thema Suchmaschinenoptimierung nochmal deutlich gemacht hat und schon viele kleine Tipps beinhaltete, mit denen man auch gleich loslegen kann.

++++SAVE THE DATE++++
der zweite Netzwerkabend im Februar findet am Montag, 18.02. im Unperfekthaus statt. Miriam Sowa leitet den Abend unter dem Motto:
“Netzwerken wie die Expertinnen – Ergebnisse aus der Netzwerkstudie „Business Netzwerken im Ruhrgebiet“ zur direkten Anwendung” – Infos dazu in Kürze hier auf unserer Seite!

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: Praxisworkshop Mitfrauen-Blog & SEO

Praxisworkshop & Tipps zu Blog und Social Sharing - Schöne Aussichten

Praxisworkshop & Tipps zu Blog und Social Sharing - Schöne Aussichten

Praxisworkshop & Tipps zu Blog und Social Sharing - Schöne Aussichten

Hui! Was für ein Start ins Schöne Aussichten Jahr 2019 war der Praxisworkshop am Montag bei der Regionalgruppe Ruhr!

Zum Praxisworkshop “Sichtbar werden!” mit  Betty van Loon Kommunikation waren viele Mitfrauen und auch mehrere Interessentinnen erschienen.

Im Buchladen Buchkontext von Irmgard Krahe saßen wir, mit Laptop und vorbereiteten Unterlagen. So fiel es uns leicht, unsere Profile auf der neuen Website der Schönen Aussichten einzutragen. Im nächsten Schritt erfuhren wir, wie wir eigene Blogartikel unter unserem Profil einstellen können. Die ersten Mitfrauen testeten danach direkt, wie sie ihren Blogbeitrag in ihren eigenen Social Media-Profilen teilen können – Stichwort “Social Sharing”.

Ganz geschäftig war der Abend, diverse Profile stehen nun schon auf der Webseite. Schön: Alle Mitfrauen die da waren wissen nun, wie sie mit der Website arbeiten können.

Als Regionalgruppe fühlen wir uns nun bestens gerüstet für das gemeinsame Netzwerken und das richtige Selbstmarketing!

geschrieben von Schöne Aussichten e.V.

Ruhrgebiet: weihnachtliches Netzwerktreffen


So ein schönes weihnachtliches Netzwerktreffen hatten die Mitfrauen aus dem Ruhrgebiet gestern!

Für eine wunderbare weihnachtliche Stimmung haben Nadja Büchter und Ulrike Martens von Martens & Büchter HOME STAGING GbR durch eine supertolle Deko im TABLO RESTAURANT gesorgt, Andrea Lawlor hat uns mit ihrer souveräne Moderation durch den Abend und die Wichtelrunde geleitet. Die schön verpackten und originellen Wichtelgeschenke haben die Schenkenden und die beschenkte sichtbarer werden lassen, so dass wir einander wieder noch ein Stückchen weiter kennen lernen konnten. Die entspannte und herzliche Atmosphäre, die netten Gespräche haben es wieder mal zu einem schönen und inspirierenden Abend gemacht!
Was für eine tolle Gruppe toller Frauen!

Dank an alle, die da waren! Hier ein paar Impressionen vom Abend!

Kontakt

Schöne Aussichten
Verband selbständiger Frauen e.V.
Geschäftsstelle
Weidkamp 180
45356 Essen
Tel. 0221 – 677 856 09-0
Fax 0221 – 677 856 09-9
info@schoene-aussichten.de

Ihre Frage? Ihre Nachricht!